Brixen Sterzing Radweg

Mit dem Rad von Brixen nach Vahrn, Franzensfeste, Mittewald, Grasstein, Stilfes und Sterzing

Mit dem Rad von Brixen nach Sterzing
Mit dem Rad von Brixen nach Sterzing

Brixen ist durch einen abwechslungsreichen Radweg mit dem Fuggerstädtchen Sterzing verbunden. Er führt im steten, teils sanften, teils steileren Anstieg durch Wiesen, Felder, Wälder und bisweilen entlang der Straße an den Dörfern Vahrn, Franzensfeste, Mittewald, Grasstein, Pfulters, Niederried und Stilfes vorbei.

 

Vor uns präsentiert sich das Fuggerstädtchen Sterzing
Vor uns präsentiert sich das Fuggerstädtchen Sterzing

Wegbeschreibung Radweg Brixen Sterzing

Die Radtour nach Sterzing beginnt auf dem großen Parkplatz der Acquarena in Brixen.

Der Eisackpromenade in Richtung Norden folgend, fährt man zunächst zur nahen Auenhausbrücke. Von hier führt ein ebener, nunmehr am orographisch rechten Flussufer verlaufender Spazier- und Radweg den Eisack entlang.

Kurz vor Neustift passiert er eine Unterführung, hinter welcher er nach links abzweigt und in den Vahrner Dorfkern ansteigt. Nach der Eröffnung der Brennerbahnlinie im Jahre 1867 hatte das schmucke Dorf einen touristischen Aufschwung erfahren, der mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs und der darauffolgenden Machtergreifung der Faschisten ein jähes Ende finden sollte. Bis dahin aber logierten illustre Gäste in Vahrn, wovon noch heute einige edle Ansitze und der Carl-Toldt-Weg zeugen.

Besonderer Beliebtheit erfreute sich bei den Gästen auch der einst dicht bewachsene Kastanienhain am Dorfrand, an dem der Radweg vorbeiführt. Dahinter zieht er sich durch Wald und Wiesen in Richtung des lauschigen Vahrner Sees. Wer möchte, kann einen kleinen Abstecher zu diesem Kleinod machen, dessen schilfbewachsenes, unter Naturschutz stehendes Südufer zahlreichen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet.

Ansonsten führt der Radweg teils entlang der Bahnlinie, teils entlang der Autobahn an der Franzensfeste am Franzensfester Stausee vorbei ins dahinter liegende, gleichnamige Dorf. Als die imposante Festung mit ihren meterdicken Mauern nach nur fünfjähriger Bauzeit im Jahre 1838 fertiggestellt wurde, war sie schon nicht mehr zeitgemäß: Zum einen drängte kein Feind mehr ins Eisacktal, zum anderen hatte sich die Art der Kriegsführung verändert. So diente die streng bewachte Feste eineinhalb Jahrhunderte lang als Depot, bis sie im Jahre 2005 nach umfassenden Renovierungsarbeiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde und seither als Austragungsort diverser Ausstellungen und Veranstaltungen fungiert.

Im Dorf Franzensfeste hat man den anstrengendsten Teil der Radtour bereits hinter sich gebracht. Nun ist das beschauliche Dorf Mittewald nicht mehr fern, dessen Dorfkern der Radweg durchquert.

Kurz vor Grasstein verlockt das beliebte Andreas Hofer Bräu in der Sachsenklemme zur genüsslichen Zwischenrast. Das Restaurant mit dem einladenden Gastgarten ist bekannt für seine Bierspezialitäten und die verführerisch duftenden Gerichte aus der italienischen und Tiroler Küche.

Hinter der Sachsenklemme durchquert der Radweg alsbald das kleine Dorf Grasstein, hinter dem er im nunmehr steileren Anstieg an den abgeschiedenen Weilern Pfulters und Niederried vorbeiführt.

Hinter Niederried zieht sich der Radweg im sanften Auf und Ab den schattenspendenden Waldsaum entlang nach Stilfes. Unterwegs kommt man an der einstigen Heilquelle Bad Möders und der anliegenden Kapelle vorbei.

Bei Stilfes passiert der Radweg eine Brücke, umschreibt eine scharfe Rechtskurve und führt dann entlang des Eisacks ins Fuggerstädtchen Sterzing. Das kleine Städtchen mit seinem mittelalterlich geprägten Stadtkern lädt zum Flanieren und Genießen ein, bevor man sich auf demselben Weg wieder auf den Rückweg nach Brixen begibt. Wer möchte, kann aber auch mit dem Zug zurückfahren.

 

Im beschaulichen Weiler Pfulters in Freienfeld
Im beschaulichen Weiler Pfulters in Freienfeld

Anmerkung Radweg Brixen Sterzing

Da Teile der Radstrecke auch von Autos und Traktoren befahren werden, ist auf diesen Abschnitten Vorsicht geboten.

Infos Brixen Sterzing Radweg

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:64.1 km
  • Höhenmeter:500 m

  • Min. Höhe:562 m
  • Max. Höhe:976 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Städtetour

Fahrrad

E-Bike

Biketour

Rad

Radtour

Bike

Radweg

Andreas Hofer Bräu

Pfulters

Niederried

Stilfes

Mittewald

Vahrn

Sterzing

Freienfeld

Franzensfeste

Brixen

Südtirol

Grasstein

Eisack

Vahrner See

Wipptal

Eisacktal