Frühlingstal Kaltern Wanderung

Kurze Wanderung vom Kalterer See ins Frühlingstal

Dem Frühlingstal bei Kaltern wohnt vor allem im Frühling ein einzigartiger Zauber inne. Während andere Teile des Landes noch unter einer glitzernden Schneedecke verborgen liegen, steht das sonnige, zwischen dem Kalterer See und dem Montiggler See gelegene Frühlingstal bereits Ende Februar/Anfang März in schönster Blüte.

 

Wegbeschreibung Frühlingstal Kalterer See

Die Wanderung ins Frühlingstal beginnt auf dem großen Parkplatz am Nordufer des Kalterer Sees.

Am Parkplatz schlägt man den links abzweigenden Weg ein und trifft wenig später auf die ersten Wanderschilder.

Der Wegnummer 20 in Richtung Frühlingstal folgend, führt die Wanderung zunächst im sanften Anstieg durch Apfel- und Weinwiesen und öffnet dabei schöne Ausblicke auf den in der Sonne schimmernden Kalterer See.

Schließlich trifft man auf die befahrene Straße, nach deren Überquerung der Wanderweg in einen lichten Wald eintaucht.

Er schlängelt sich im sanften Anstieg ins Frühlingstal, in dem bereits Ende Februar die ersten Frühlingsgefühle erwachen: Dank seiner sonnigen und windgeschützten Lage gedeihen hier bereits Ende Februar tausende Märzenbecher, Leberblümchen und Primeln, zu denen sich später weitere Frühlingsblüher wie Veilchen, Scharbockskraut oder Krokusse gesellen.

Nach der Überquerung des kleinen Angelbaches kann man die Wanderung durch das Frühlingstal zum Montiggler See fortsetzen. Wir aber schlagen den links abzweigenden Steig Nr. 20A in Richtung Kaltern/Kalterer See ein.

Er führt entlang des glucksenden Bachlaufes durch den efeu- und blumenbewachsenen Wald, aus dem er wenig später heraustritt und sich mit Blick auf Kaltern und den dahinter aufragenden Mendelkamm seinen Weg durch schöne Weinberge bahnt.

An der nächsten Weggabelung wendet sich der Wanderweg nach links und schlängelt sich vor der Kulisse des schimmernden Kalterer Sees und der über ihn wachenden Leuchtenburg zum Ausgangspunkt am See zurück, an dessen Ufern man die Wanderung in einem der einladenden Cafés ausklingen lassen kann.

 

Wandertipps Frühlingstal

Sehr zu empfehlen ist auch die ausgedehntere Wanderung durch das Frühlingstal, die vom Kalterer See zum Großen Montiggler See führt.

Daneben kann das Frühlingstal auch vom Kalterer Marktplatz erwandert werden.

Infos Frühlingstal Kaltern Wanderung

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:7.5 km
  • Höhenmeter:150 m
  • Min. Höhe:214 m
  • Max. Höhe:361 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Frühlingswandern

Seenwandern

Frühling

Seenwanderung

Wanderung

Wandern mit Kindern

Themenwanderung

Frühlingswanderung

Wandern

Kaltern

Eppan

Südtirol

Montiggler See

Anglbach

Angelbach

Frühlingstal

Kalterer See