Karersee Wanderung

Wanderung von Welschnofen zum Karersee in Südtirol

Der Karersee am Fuße des Latemar zählt zu Südtirols bekanntesten Seen. Von Welschnofen führt eine leichte Wanderung zu diesem sagenumwobenen, tiefgrün schimmernden Naturjuwel in den Dolomiten.

 

Wegbeschreibung Karersee

Die Wanderung zum Karersee beginnt auf dem großen Parkplatz der Kabinenseilbahn in Welschnofen.

Direkt am Parkplatz zweigt der Waldweg Nr. 7 in Richtung Karersee ab. Er schlängelt sich im angenehmen Anstieg durch lichte Waldstücke und aussichtsreiche Lichtungen, in denen sich schöne Ausblicke auf den zackenreichen Latemar öffnen.

Hinter einer Häusergruppe geht die Wanderung in den Sagenweg Nr. 7A über, der zur Eggentaler Staatsstraße hinabführt. Nach deren Überquerung setzt sich die Wanderung auf dem Waldweg Nr. 10A fort.

Inmitten des immergrünen Latemarwaldes präsentiert sich schließlich der kristallklare, von den steil aufragenden Felswänden des Latemar und des Rosengarten umrahmte Karersee. Um den smaragdgrün schimmernden Bergsee führt ein beliebter Spazierweg, auf dem sich immer neue Perspektiven auf dieses malerische Naturjuwel öffnen.

Der Rückweg vom Karersee erfolgt am schnellsten auf dem Hinweg.

 

Angegebene Gehzeit Karersee

Welschnofen – Karersee: 1:30 h

 

Wissenswertes über den Karersee

Wegen seiner idyllischen Lage inmitten des immergrünen, von Fichten dominierten Latemarwaldes und seines eigentümlichen, ständig wechselnden Farbenspiels wird der Karersee auch als „Märchensee der Dolomiten“ bezeichnet. Seine Klarheit und Lichtdurchlässigkeit sind allerdings weniger magischen Kräften als vielmehr dem hellen Dolomitgestein am Seegrund und dem geringen Algenbewuchs geschuldet.

Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist auch das Holz des Latemarwaldes. Das qualitativ hochwertige Fichtenholz ist nicht nur ein begehrtes Bauholz, sondern steht auch bei Instrumentenbauern hoch im Kurs. Namentlich der Geige verleiht die kompakte, unter nahezu optimalen Bedingungen gewachsene Fichte einen besonderen Klang.

Infos Karersee Wanderung

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:9.4 km
  • Höhenmeter:450 m
  • Min. Höhe:1162 m
  • Max. Höhe:1553 m

Karersee schwimmen

Im Karersee ist Schwimmen verboten. Man darf die Umzäunung rund um den See nicht passieren.

Karersee Hängebrücke

Die Karersee Hängebrücke befindet sich am Parkplatz Karersee. Sie überbrückt den Welschnofener Bach und verbindet die Siedlung Karersee mit dem See. Foto Hängebrücke Karersee auf hiwio.com

Karersee Labyrinthsteig

Der Karersee Labyrinthsteig nimmt direkt am Karersee seinen Anfang. Er ist 10,4 km lang und es müssen rund 400 Höhenmeter überwunden werden. Die Wanderung dauert 3:15 h. Wegbeschreibung Karersee Labyrinthsteig auf hiwio.com

Karersee Wanderung

Eine schöne Karersee Wanderung ist jene, welche von der Siedlung Karersee am Parkplatz des Paolinalifts zuerst zum Mittersee und anschließend zum Karersee führt. Der Rückweg beginnt am Parkplatz Karersee und führt über die Hängebrücke direkt zur Siedlung Karersee zurück. Wegbeschreibung Karersee Wanderung auf hiwio.com

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Frühling

Seenwanderung

Wanderung

Wandern mit Kindern

Bergsee

Herbstwanderung

Frühlingswanderung

Wandern

Dolomiten

Latemar

Karersee

Eggental

Latemarwald

Südtirol

Bozen

Welschnofen