Kollmann Verena Kirche Wanderung

Wandern im Eisacktaler Mittelgebirge von Kollmann zur Verena Kirche auf dem Ritten

Hoch über Kollmann thront die weithin sichtbare Verena Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Von Kollmann führt eine schöne Wanderung zu diesem idyllischen Hügelkirchlein auf dem Ritten.

 

Wegbeschreibung Kollmann Verena Kirche

Die Wanderung zur Verena Kirche beginnt im Eisacktaler Dorf Kollmann, das – wie sein einstiger Name „Rittenfuoz“ verrät – am Fuße des Ritten liegt.

Am Ortseingang weist das Wanderschild Nr. 8 den Weg nach St. Verena. Er führt zunächst an der Friedburg, dem einstigen Zollhaus, vorbei durch den Ortskern und geht dann in einen schönen Wanderweg über.

Dieser windet sich im steten Anstieg durch Wiesen und Mischwälder des Eisacktaler Mittelgebirges und öffnet dabei schöne Ausblicke. Namentlich das nunmehr tiefer liegende Kollmann, die Trostburg und die wuchtigen Felswände des Schlern stechen ins Auge.

Schließlich mündet der Wanderweg in den Keschtnweg, der alsbald der asphaltierten, nahezu eben verlaufenden Rittner Straße folgt. Nun ist die Verena Kirche nicht mehr fern: Wenig später zweigt am linken Straßenrand ein Waldweg nach St. Verena ab, das auf einem bewaldeten Porphyrhügel thront. Wie bereits sein Name verrät, ist dieses idyllische Kirchlein aus dem 13. Jahrhundert der heiligen Verena, der Schutzpatronin der Müller, Pfarrhaushälterinnen und Fischer, geweiht.

Nicht minder beeindruckend ist der malerische Ausblick ins Eisacktal und auf die ringsum aufragenden Dolomiten, der sich hier oben öffnet. Bänke und Steine laden zum Verweilen und Genießen dieser Idylle ein.

Von St. Verena wandert man auf dem bereits bekannten Wege ins tiefer gelegene Kollmann zurück, in dem gleich mehrere Cafés und Restaurants zur Einkehr laden.

 

Angegebene Gehzeit Kollmann Verena Kirche

Kollmann – St. Verena: 1:40 h

 

Wissenswertes über die Wanderung Kollmann Ritten

Die Wanderung von Kollmann auf den Ritten folgt historischen Wegen: In Kollmann nahm die sogenannte „Kaiserstraße“, eine der ältesten Nord-Südverbindungen zwischen Brixen und Bozen, ihren Anfang. Da die Eisackschlucht von Kollmann bis zum Beginn des 14. Jahrhunderts zumeist unpassierbar war, wanderten die Menschen auf diesem Wege über die Eisacktaler Hänge auf den Ritten und von dort nach Bozen hinab. Wie bereits sein Name verrät, zogen auch zahlreiche mittelalterliche Könige auf den Ritten und weiter nach Rom, um sich in der Ewigen Stadt vom Papst zum Kaiser krönen zu lassen.

Infos Kollmann Verena Kirche Wanderung

  • Dauer:03:00 h
  • Länge:9 km
  • Höhenmeter:425 m
  • Min. Höhe:482 m
  • Max. Höhe:879 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Frühlingswanderung

Kirche

Herbstwanderung

Wanderung

Eisacktal

Keschtnweg

St. Verena Kirche

Verenakirche

Eisacktaler Mittelgebirge

Kollmann

St. Verena

Südtirol

Ritten