Panoramakino Spiluck

Wanderung von Vahrn bei Brixen auf die Spilucker Platte und zum Panoramakino

Die liebevoll gezimmerten Stühle des Panoramakinos laden zum Verweilen ein
Die liebevoll gezimmerten Stühle des Panoramakinos laden zum Verweilen ein

Auf der Spilucker Platte und dem etwas höher gelegenen Spilucker Panoramakino öffnen sich malerische Ausblicke auf Brixen, die umliegenden Dörfer und die dahinter aufstrebende Bergwelt.

 

Ausblick von der Spilucker Platte
Ausblick von der Spilucker Platte

Wegbeschreibung Spiluck Panoramakino

Die Wanderung zum Spilucker Panoramakino beginnt am nördlichen Dorfrand des Eisacktaler Dorfes Vahrn. Hier folgt man ein kurzes Stück dem Carl-Toldt-Weg, der nach dem Anatomieprofessor und späteren Universitätsrektor Carl Toldt (1840-1920) benannt wurde.

Nach wenigen Metern zweigt rechts der von Sträuchern und Bäumen umsäumte Weg Nr. 2 ab, der ziemlich steil durch den schattenverheißenden Wald ansteigt.

Etwas unterhalb des Bergweilers Spiluck zweigt am rechten Wegesrand der Wald- und Wiesenweg 2A ab. Er führt auf direktem Wege auf die nunmehr nahe Spilucker Platte, auf der sich ein unerwartet schöner Ausblick auf die Bischofsstadt Brixen, die umliegenden Anhöhen und die ringsum aufstrebende Bergwelt öffnet: Der Blick schweift von der Eidechsspitze im Norden über die Plose bis hin zu den bleichen Dolomiten im Süden. Zwei Aussichtsbänke laden zum Verweilen und Genießen dieser malerischen Idylle ein.

Oberhalb des Aussichtspunktes weist ein Schild den knapp dreißigminütigen Anstieg zum Panoramakino. Er taucht sogleich in ein Waldstück ein, hinter dem sich wenig später eine malerische Lichtung mit Blick auf den Königsanger, die pyramidenförmige Karspitze und den vor uns aufragenden Scheibenberg öffnet.

Weiterhin der Wegnummer 2A in Richtung Scheibenberg folgend, steigt der gut markierte Weg weiter durch den Wald zum Panoramakino an. In dieser idyllischen kleinen Lichtung mit den liebevoll gezimmerten Holzstühlen entfaltet sich wenig später ein verträumter Ausblick auf Vahrn, Brixen und die dahinter aufstrebende Bergwelt. Namentlich die Plose, die Villnösser Geisler, das Langkofelmassiv und die Raschötz stechen ins Auge.

Der Rückweg vom Panoramakino nach Vahrn erfolgt am schnellsten auf dem Hinweg.

Infos Panoramakino Spiluck

  • Dauer:04:00 h
  • Länge:8.9 km
  • Höhenmeter:800 m

  • Min. Höhe:650 m
  • Max. Höhe:1442 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Aussichtsplattform

Wanderung

Aussichtspunkt

Panorama

Wandern

Panoramakino

Vahrn

Brixen

Südtirol

Spilucker Platte

Spiluck

Eisacktal