Platten Sambock Plattnerspitze Wanderung

Wanderung von Platten auf die Platte, den Sambock, die Plattnerspitze und die Plattner Alm

Auf die Platte, den Sambock und die Plattnerspitze führt eine schöne Rundwanderung vom Weiler Platten bei Pfalzen. Auf dem Rückweg lädt die behagliche Plattner Alm zur Einkehr.

 

Wegbeschreibung Sambock Plattnerspitze

Die Wanderung auf den Sambock und die Plattnerspitze nimmt auf dem Parkplatz oberhalb des Gasthauses „Lechnerhof“ in Platten ihren Anfang.

Stets der Wegnummer 66A in Richtung Sambock folgend, führt der teils breite, teils schmale Weg im angenehmen Anstieg durch Wald und aussichtsreiche Bergwiesen zur grasbewachsenen Gipfelflanke des Sambock.

Bevor man auf seinen aussichtsreichen Gipfel aufsteigt, sollte man sich einen kleinen Abstecher zum eleganten kleinen Kreuz der Platte nicht entgehen lassen, zu dem ein schmaler, links abzweigender Steig führt (dank der hohen, schmalen Holzstange neben dem kleinen Kreuz ist der Weg recht einfach zu finden). Auf der kleinen Kammhöhe öffnet sich ein schöner Ausblick auf Bruneck und die gegenüberliegenden Dolomiten.

Von der flachen Kuppe der Platte führt die Wanderung im angenehmen Anstieg zum schlichten Gipfelkreuz des Sambock, auf dem sich ein atemberaubend schöner Panoramablick entfaltet. Ein Panoramatisch gibt Aufschluss über die unzähligen ringsum aufragenden Berge, zu denen beispielsweise die nahe Putzenhöhe, der Hochfeiler, der Schwarzenstein, der Große Moosstock oder der Peitlerkofel zählen.

Vom Gipfel des Sambock führt die Wanderung über den teils felsigen, an einigen Stellen mit Seilen gesicherten Nordgrat, der den Wanderern Schwindelfreiheit und Trittsicherheit abverlangt. An manchen Stellen müssen auch die Hände zu Hilfe genommen werden.

Schließlich erreicht man eine kleine Gratsenke, bei der man den schmalen, nunmehr nach oben führenden Wandersteig beibehält. Er führt durch die steinbeschlagenen Bergwiesen auf eine kreuzgeschmückte Anhöhe. Neben dem kleinen Holzkreuz lädt ein Bänkchen zur gemütlichen Rast vor malerischer Bergkulisse ein.

Nun ist auch die Plattnerspitze nicht mehr fern. Weiterhin den runden, rotweißen Markierungen des Pfunderer Höhenweges folgend, wandert man über den kleinen Verbindungsgrat zum schlichten und zugleich eleganten Gipfelkreuz der Plattnerspitze weiter, auf der sich erneut ein schöner Ausblick auf die umliegende Bergwelt und die lauschigen Plattner Seen auftut.

Von der Plattnerspitze führt der Weg Nr. 67 durch steinbeschlagene Almwiesen zur beliebten Plattner Alm hinab, in der die Wanderer mit traditionellen Südtiroler Gerichten und hausgemachten Kuchen verwöhnt werden.

Nach der wohlverdienten Einkehr wandert man auf dem nunmehr breiten Forstweg Nr. 67 zum Ausgangspunkt in Platten zurück.

 

Wandertipp Plattnerspitze

Wer den vier Gipfelkreuzen noch ein fünftes hinzufügen möchte, kann von der Plattnerspitze zur nahen, etwa 20 Gehminuten entfernten Bärentalerspitze aufsteigen.

Infos Platten Sambock Plattnerspitze Wanderung

  • Dauer:05:15 h
  • Länge:11.9 km
  • Höhenmeter:875 m
  • Min. Höhe:1602 m
  • Max. Höhe:2433 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Pustertal

Pfunderer Berge

Sambock

Platten

Platte

Plattner Alm

Bruneck

Plattnerspitze

Südtirol

Pfalzen

Wandern

Rundwanderung

Gipfelwanderung

Gipfelkreuz

Almhütte

Wanderung

Panoramawanderung