Punta Larici Wanderung

Wandern von Pregasina auf die Punta Larici am Gardasee

Ausblick von der Punta Larici
Ausblick von der Punta Larici

Die Punta Larici bei Pregasina überrascht mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee und die umliegenden Städtchen, Dörfer und Anhöhen, von denen insbesondere Torbole, Malcesine, Limone, der Monte Altissimo und der Monte Baldo ins Auge stechen.

 

Sanft windet sich der Weg in Richtung Punta Larici
Sanft windet sich der Weg in Richtung Punta Larici

Wegbeschreibung Punta Larici

Die Wanderung auf die Punta Larici beginnt im verträumten, oberhalb von Riva del Garda gelegenen Dorf Pregasina. Unterhalb der Dorfkirche zum heiligen Georg finden sich einige Parkmöglichkeiten.

Hinter dem beliebten Restaurant Panorama weist ein Wanderschild den etwa einstündigen, mit der Nummer 422B ausgeschilderten Anstieg zur Punta Larici. Der breite Weg schlängelt sich im angenehmen Anstieg über die bewaldeten Hänge und öffnet dabei schöne Ausblicke auf den tiefer liegenden, in der Sonne schimmernden Gardasee.

An der nächsten Weggabelung können erfahrene und schwindelfreie Wanderer den links abzweigenden, mit einigen Halteseilen gesicherten Senter de la Costa Nr. 422A einschlagen. Vor der malerischen Kulisse des tiefblauen Gardasees zieht er sich am Rande der Felswände entlang und führt dabei über einige ausgesetzte Passagen.

Weniger trittsichere Wanderer sollten indes den breiten Weg Nr. 422B beibehalten, der sich in zahlreichen Serpentinen durch einen malerischen Buchenwald schlängelt.

Beide Wege führen auf die verträumte Punta Larici, auf der sich ein atemberaubend schönes Panorama entfaltet – kein Wunder, dass die rund 900 m abfallende Felskuppe zu den beliebtesten Wanderzielen und Fotomotiven am Gardasee zählt.

Auf den Genuss dieser traumverlorenen Aussicht folgt der kulinarische: Von der Punta Larici führt der Weg Nr. 422B zur 890 m hohen Bocca Larici hinab, auf der ein Wanderschild den knapp zehnminütigen Anstieg zur Malga Palaer weist. Inmitten einer idyllischen Bergwiese lädt sie wenig später zur genüsslichen Einkehr.

Der Rückweg von der Malga Palaer erfolgt auf dem breiten Wanderweg Nr. 422B.

 

Punta Larici am Gardasee
Punta Larici am Gardasee

Angegebene Gehzeiten Punta Larici

Pregasina – Punta Larici: 1:00 h

Bocca Larici – Malga Palaer: 1:00 h

Malga Palaer - Pregasina: 0:50 h

 

Pregasina
Pregasina

Ein berühmter Dichter zu Gast in Pregasina bei Riva del Garda

Das verträumte, heute nur mehr circa 50 Einwohner zählende Pregasina verzauberte einst auch den österreichischen Schriftsteller und Maler Adalbert Stifter (1805-1868). So schrieb er über das kleine Dorf: „Ich war in meinem tiefsten Herzen ergriffen und gebeugt. Die Lautlosigkeit um mich rückte mir erst recht alles in die Weiten und machte mich klein und verloren.“

Infos Punta Larici Wanderung

  • Dauer:02:30 h
  • Länge:7.1 km
  • Höhenmeter:400 m
  • Min. Höhe:516 m
  • Max. Höhe:903 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wanderung

Aussichtsberg

Almhütte

Hüttenwanderung

Gipfelwanderung

Frühlingswanderung

Wandern

Trentino

Malga Palaer

Bocca Larici

Punta Larici

Pregasina

Ledrotal

Riva del Garda

Gardasee