Rosskopf Rodelbahn

Rodeln bei Sterzing im Norden Südtirols

Die Rosskopf Rodelbahn des Fuggerstädtchens Sterzing gilt als die längste beschneite und beleuchtete Rodelbahn Südtirols. Auf knapp 10 km verspricht sie ein unvergessliches Wintervergnügen für die ganze Familie.

 

Abfahrt Rosskopf Rodelbahn

Die Rosskopf Rodelbahn nimmt neben der Bergstation der Rosskopf Seilbahn ihren Anfang.

Sie führt in zahlreichen Kurven und langen Geraden durch den verschneiten Nadelwald, der ab und an schöne Ausblicke auf die gegenüberliegenden Berggipfel und das Fuggerstädtchen Sterzing freigibt. Dank der guten Präparierung und ihrer schwungvollen Neigung verspricht sie ein ungetrübtes Rodelvergnügen – nicht von ungefähr wurde die Rosskopf Rodelbahn vom ADAC mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet.

Rodeln können übrigens an der Tal- und Bergstation der Rosskopf Seilbahn ausgeliehen werden.

 

Nachtrodeln auf der Rosskopf Rodelbahn

Außerdem wartet die Rosskopf Rodelbahn freitagabends mit einem besonderen Highlight auf: Wenn sich die Nacht über Sterzing gelegt hat, kann man im Schein des Flutlichts ins Fuggerstädtchen hinabfahren (Beleuchtung bis Mitternacht). Zuvor aber kann man sich in einer der gemütlichen Hütten mit schmackhaften Almköstlichkeiten verwöhnen lassen. Die Rosskopf Seilbahn ist freitagabends von 19 bis 22 Uhr geöffnet.

Infos Rosskopf Rodelbahn

  • Dauer:00:35 h
  • Länge:8.6 km
  • Höhenmeter:-
  • Min. Höhe:958 m
  • Max. Höhe:1857 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

beschneite Rodelbahn

Nachtrodeln

Rodelverleih

Rodelbahn

Rodel

Seilbahn

Rodeln

Winter

Rosskopf Rodelbahn

Sterzing

Südtirol

Rosskopf

Wipptal

Eisacktal