Schafstallhütte Kastelruth wandern

Wanderung von Kastelruth zur Schafstallhütte, zu den Hexenstühlen und zur Marinzenhütte

Die Schafstallhütte, die Marinzenhütte und die geheimnisumwitterten Hexenstühle sind die Highlights dieser an malerischen Ausblicken reichen Wanderung um Kastelruth.

 

Wegbeschreibung Schafstallhütte

Die Wanderung zur Schafstallhütte beginnt in der Dorfmitte des Eisacktaler Dorfes Kastelruth. Nahe der Kirche weist das Wanderschild Nr. 8 den anfangs asphaltierten Anstieg zur Schafstallhütte.

Mit Blick auf den nahen Schlern zieht er sich zum Waldrand hoch und geht bei der Sportzone in einen schattenverheißenden Waldweg über. Er führt im angenehmen Anstieg zu den geheimnisumwitterten Hexenstühlen, auf denen sich einst die legendären Schlernhexen versammelt haben sollen. Heute zählen die seltsam anmutenden Steinformationen, die tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit mit Sesseln aufweisen, zu den 38 Naturdenkmälern der Umgebung.

Von den Hexenstühlen steigt der Weg zur nunmehr nahen Schafstallhütte an, in der die Wanderer von Ende Mai bis Mitte Oktober (Stand 2021) mit landestypischen Gerichten vom klassischen Speckbrettl über die beliebten Knödel bis hin zum verführerischen Kaiserschmarrn bewirtet werden. Die Kinder dürfen sich überdies auf einen kleinen Spielplatz freuen.

Von der Schafstallhütte kann man auf dem bereits bekannten Weg nach Kastelruth zurückkehren. Wir aber bauen die Wanderung zu einer leicht längeren, landschaftlich äußerst lohnenden Rundwanderung über die Marinzenhütte aus.

Hierfür folgt man dem Waldsteig Nr. 9, der sich nahezu eben zur nahen Marinzenhütte zieht. Inmitten einer idyllischen Lichtung lädt sie nach einer guten Viertelstunde zur erneuten Zwischenrast.

Hinter der beliebten Almhütte führt der Waldweg Nr. 11A in Richtung St. Valentin weg. Wenig später zweigt am rechten Wegesrand der Weg Nr. 4A nach Kastelruth ab. Wir aber behalten den landschaftlich reizvolleren, in etwa gleich langen Weg Nr. 11A bei, auf dem sich atemberaubend schöne Ausblicke auf die nahen Felswände des Schlern öffnen.

Schließlich zweigt am rechten Wegesrand der Weg Nr. 4 nach Kastelruth ab. Er steigt sanft durch malerische Wiesen ins nahe Dorf ab und öffnet dabei verträumte Ausblicke auf den Schlern, Kastelruth und die ringsum aufstrebende Bergwelt.

 

Angegebene Gehzeiten Schafstallhütte Marinzenhütte

Kastelruth – Schafstallhütte: 1:20 h

Schafstallhütte – Marinzenhütte: 0:20 h

 

Wandertipp Schafstallhütte

Alternativ zur hier vorgeschlagenen Wanderroute kann man auch mit dem Marinzen Sessellift zur Marinzenalm hochfahren und über die Schafstallhütte nach Kastelruth hinabwandern.

Infos Schafstallhütte Kastelruth wandern

  • Dauer:02:45 h
  • Länge:8.4 km
  • Höhenmeter:450 m
  • Min. Höhe:1052 m
  • Max. Höhe:1505 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Hüttenwandern

Wanderung

Hütte

Dorfrundweg

Hüttenwanderung

Rundwanderung

Wandern

Hexenstühle

Kastelruth

Südtirol

Marinzen Sessellift

Marinzenalm

Marinzenhütte

Schafstallhütte

Dolomiten

Schlern

Seis

Eisacktal