Toblacher See Wanderung Winter

Winterwanderung von Toblach zum Toblacher See

Der Toblacher See und die ringsum aufragende Bergwelt verwandeln sich im Winter in eine glitzernde Winterwunderwelt. Von Toblach zieht sich ein schöner Wanderweg zu diesem idyllischen Naturjuwel, das man auch in der kalten Jahreszeit umrunden kann.

 

Wegbeschreibung Toblacher See Winter

Die Winterwanderung zum Toblacher See beginnt am Bahnhof in Toblach, neben dem sich einige Parkplätze finden.

Vom Bahnhof führt die Wanderung zunächst am nahen Grand Hotel Toblach vorbei. Einst bei betuchten und namhaften Gästen wie den Rothschilds oder dem Komponisten Gustav Mahler beliebt, birgt es heute das Naturparkhaus Drei Zinnen und das Euregio Kulturzentrum.

An der nächsten Weggabelung weist das Wanderschild Nr. 29 den Weg zum Toblacher See. Er führt zunächst durch verschneite Wiesen an verstreuten Häusern vorbei.

Hinter dem Langlaufzentrum „Nordic Arena Toblach“ taucht er in ein lichtes Waldstück ein, durch das er sich nahezu eben zum Toblacher See zieht.

Nach etwa einer halben Stunde gemütlichen Wanderns erreicht man den im Winter zumeist zugefrorenen Toblacher See am Eingang des Höhlensteintals. Um seine teils bewaldeten Ufer schlängelt sich der gebahnte Lehrpfad Nr. 14, der interessante Einblicke in die hiesige Flora, Fauna und Geologie gewährt.

So erfährt man beispielsweise, dass unter der glitzernden Schneedecke am verlandeten Südufer eines der wenigen Feuchtgebiete des Alpenraums ruht. In den warmen Jahreszeiten wachsen hier Pflanzen, die bestens an die nassen Bedingungen angepasst sind.

Längs des Weges öffnen sich außerdem immer neue Perspektiven auf den Toblacher See und die ringsum aufragenden Berge, zu denen beispielsweise der Sarlkofel oder die Nasswand zählen.

Wieder am Nordufer angekommen, wandert man auf dem bereits bekannten Wege nach Toblach zurück.

 

Wissenswertes über den Toblacher See

Der Toblacher See wird von der Rienz durchflossen und vermutlich auch von einigen Unterwasserquellen gespeist. Wegen der starken Durchströmung ist seine Wassertemperatur das ganze Jahr über niedrig.

Der Toblacher See markiert nicht nur den Beginn des Höhlensteintals, sondern auch die Grenze zwischen dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags und dem Naturpark Drei Zinnen.

Infos Toblacher See Wanderung Winter

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:7.7 km
  • Höhenmeter:50 m
  • Min. Höhe:1209 m
  • Max. Höhe:1263 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Winterwandern

Lehrpfad

Seenwanderung

Wanderung

Wandern mit Kindern

Seewanderung

See

Winterwanderung

Winter

Wandern

Grand Hotel Toblach

Toblach

Südtirol

Toblacher See

Höhlensteintal

Hochpustertal

Pustertal