Vajolonpass Wanderung

Wandern von der Paolinahütte auf den Vajolonpass und zur Rotwandhütte

Auf dem Vajolonpass im Rosengarten beginnt nicht nur der Klettersteig auf die Rotwand, sondern er ist auch für sich ein schönes Wanderziel, das die Paolinahütte mit der Rotwandhütte verbindet.

 

Wegbeschreibung Vajolonpass Rotwandhütte

Die Wanderung auf den Vajolonpass beginnt bei der Paolinahütte, die einfach und bequem mit dem Paolina Sessellift zu erreichen ist.

Von der Bergstation führt der Wandersteig Nr. 552 im anfangs sanften Auf und Ab durch die schotter- und felsbeschlagenen Bergwiesen am Fuße des Rosengarten, in denen sich bereits ein malerisches Panorama entfaltet.

Schließlich weist das Wanderschild Nr. 9 den Anstieg auf den Vajolonpass. Er führt zunächst zum höher gelegenen, zur Kölner Hütte führenden Hirzelsteig und steigt dann durch eine fels- und gerölldurchsetzte Scharte auf den Vajolonpass an. Stufenförmig angelegte Holzplanken, Halteseile und eine Eisenleiter erleichtern den recht steilen Anstieg.

Auf dem 2.560 m hohen Vajolonpass werden die Mühen des Anstiegs mit einem atemberaubenden Panoramablick ins Val di Fassa, auf die neben uns aufragenden Felswände der Rotwand und der Tscheinerspitze und die ringsum aufstrebenden Dolomiten belohnt.

Neben der einladenden Aussichtsbank weist das Wanderschild Nr. 551 (später 541) den Abstieg zur Rotwandhütte. Er beschreibt zunächst einen kleinen Bogen und fällt dann über aussichtsreiche Berghänge, eine enge Scharte und blumenreiche Bergwiesen zur idyllisch gelegenen Rotwandhütte und der anliegenden Pederiva Hütte ab.

Neben den einladenden Hütten zweigt der nahezu eben verlaufende Panoramaweg Nr. 549 zum Christomannos Denkmal ab.

Der 2,7 m hohe Bronzeadler mit stolz geschwellter Brust und kühn geschwungenem Schnabel erinnert an die Verdienste des Dolomitenpioniers Theodor Christomannos (1854-1911), der maßgeblich zum Aufschwung des hiesigen Tourismus beigetragen hat.

Am suggestiven Denkmal geht die Wanderung in den Weg Nr. 539 über, der zur nunmehr nahen Paolinahütte abfällt.

Von der Paolinahütte kann man mit dem Sessellift zu Tale fahren oder auf dem Weg Nr. 6A/6 zum Ausgangspunkt an der Talstation des Paolinalifts hinabwandern.

 

Wandertipp Vajolonpass

Wer auf den Sessellift verzichten möchte, kann auch von der Siedlung Karersee (Weg Nr. 6/6A) oder vom Karerpass zur Paolinahütte hochwandern.

Infos Vajolonpass Wanderung

  • Dauer:03:45 h
  • Länge:11.5 km
  • Höhenmeter:475 m
  • Min. Höhe:1643 m
  • Max. Höhe:2575 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Paolinahütte

Paolina Hütte

Paolina Sessellift

Christomannos Denkmal

Siedlung Karersee

Karerpass

Pass

Rotwand

Rotwandhütte

Sessellift

Hüttenwandern

Rosengarten

Wandern

Rundwanderung

Pederiva Hütte

Vajolonpass

Paolinalift

Karersee

Eggental

Hüttenwanderung

Dolomiten

Südtirol

Wanderung

Vajolon

Welschnofen

Hütte