Wanderung von Klausen nach Villanders

Leichte Wanderung im Eisacktal von Klausen nach Villanders

Die Wanderung von Klausen nach Villanders ist gut ausgeschildert
Die Wanderung von Klausen nach Villanders ist gut ausgeschildert

Klausen ist durch eine schöne Wanderung mit dem höher gelegenen Dorf Villanders verbunden. Dieser kurze Wanderweg im Eisacktaler Mittelgebirge kann auch mit Kindern unternommen werden.

 

Auf dem Weg nach Villanders öffnen sich schöne Ausblicke
Auf dem Weg nach Villanders öffnen sich schöne Ausblicke

Wegbeschreibung Klausen Villanders

Die Wanderung nach Villanders beginnt beim großen Parkplatz am Südrand des Künstlerstädtchens Klausen. Vom Parkplatz spaziert man zunächst zur Unterführung bei der Südeinfahrt, die zur Fragburg auf der gegenüberliegenden Straßenseite führt.

Hier weist das Wanderschild Nr. 4 den Weg ins höher gelegene Dorf Villanders. Er windet sich im steten Anstieg an verstreuten Häusern und Höfen vorbei und öffnet dabei malerische Ausblicke. Unterwegs laden einige Bänke zum Innehalten und Verweilen ein.

Nach rund 300 überwundenen Höhenmetern gelangt man zu einem freskengeschmückten Pestbildstock. Er erinnert an die unheilvollen Zeiten, in denen die Pest ihre dunklen Schatten auf das Eisacktal warf. Auf dem gotischen Bildstock ist unter anderem der pfeildurchbohrte heilige Sebastian, der Schutzpatron gegen die Pest und andere Seuchen, zu sehen.

Nun ist das Eisacktaler Dorf Villanders nicht mehr fern. Nach wenigen Gehminuten erreicht man den sehenswerten Archeoparc Villanders und den höher gelegenen Dorfkern, dessen malerische Gasse seit jeher ein begehrtes Mal- und Fotomotiv ist. Auch der österreichisch-bayrische Historienmaler Franz von Defregger (1835-1921) bildete die Dorfgasse in seinem Ölgemälde „Das letzte Aufgebot“ ab. Heute trägt die schmucke Gasse seinen Namen.

Der Rückweg von Villanders nach Klausen erfolgt auf dem Hinweg. Zuvor aber sollte man sich die Einkehr in das geschichtsträchtige Gasthaus Steinbock nicht entgehen lassen, das an die einflussreichen Herren von Villanders erinnert. Das edle Geschlecht prägte Villanders' Geschichte entscheidend, bevor es in der Mitte des 16. Jahrhunderts erlosch.

 

Der Wanderweg nach Villanders wird von Obstwiesen und Sträuchern umsäumt
Der Wanderweg nach Villanders wird von Obstwiesen und Sträuchern umsäumt

Angegebene Gehzeit Klausen Villanders

Klausen – Villanders: 1:00 h

 

Der Wanderweg nach Villanders überquert wiederholt die Straße
Der Wanderweg nach Villanders überquert wiederholt die Straße

Wandertipps Villanders

In Villanders öffnen sich weitere Wandermöglichkeiten. So kann man beispielsweise nach Dreikirchen, nach Briol, zum St. Anna Kirchlein oder zu den Barbianer Wasserfällen weiterwandern.

Infos Wanderung von Klausen nach Villanders

  • Dauer:02:00 h
  • Länge:5.5 km
  • Höhenmeter:350 m
  • Min. Höhe:524 m
  • Max. Höhe:878 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Eisacktaler Mittelgebirge

Villanders

Klausen

Südtirol

Eisacktal

Wandern mit Hund

Wanderung

Wandern mit Kindern

Wandern