Zendleser Kofel Winter

Zendleser Kofel Villnöss Skitour

Der aussichtsreiche Zendleser Kofel in Villnöss ist auch im Winter ein leichtes und zugleich lohnendes Wanderziel. In der kalten Jahreszeit erfreut er sich insbesondere bei Skitourengehern und Schneeschuhwanderern großer Beliebtheit.

 

Wegbeschreibung Zendleser Kofel

Die Winterwanderung auf den Zendleser Kofel nimmt auf dem gebührenpflichtigen Wanderparkplatz Zans im Villnösser Talschluss ihren Anfang.

Hier folgt man zunächst dem Winterwanderweg Nr. 33 in Richtung Gampenalm.

An der nächsten Weggabelung schlägt man den links abzweigenden Weg Nr. 32 in Richtung Zendleser Kofel ein. Er führt an der bewirtschafteten Kaserill Alm vorbei, hinter welcher der Weg Nr. 31 durch das nunmehr freie, schneebedeckte Almgelände zur Wörndleloch Alm ansteigt.

Den felsdurchsetzten Zendleser Kofel in einem weiten Bogen links umwandernd, gelangt man schließlich auf den Sattel östlich des Gipfels.

Nun ist das Gipfelkreuz des Zendleser Kofel nicht mehr fern: Wenige Minuten später entfaltet sich ein atemberaubender 360-Grad-Blick auf die umliegenden Dolomiten und die Sarntaler Alpen. Insbesondere die Villnösser Geisler und der Peitlerkofel scheinen zum Greifen nah.

Der Rückweg bzw. die Abfahrt vom Zendleser Kofel erfolgt auf dem Hinweg.

 

Angegebene Aufstiegszeit Zendleser Kofel

Zans – Zendleser Kofel: 2:10 h

Infos Zendleser Kofel Winter

  • Dauer:03:30 h
  • Länge:8.5 km
  • Höhenmeter:725 m
  • Min. Höhe:1685 m
  • Max. Höhe:2417 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Winterwandern

Gifpelkreuz

Schneeschuhwandern

Wanderung

Skitour

Gipfel

Panorama

Gipfelwanderung

Schneeschuhwanderung

Winterwanderung

Winter

Wandern

Südtirol

Geislerspitzen

Kaserill Alm

Kaserill Hütte

Zendleser Kofel

Zans

Villnösser Geisler

Geisler

Villnöss

Dolomiten