Zunderspitze Ridnaun

Wanderung von Maiern zur Gewingesalm, auf die Zunderspitze und zur Martalm

Zunderspitze
Zunderspitze

Die Zunderspitze in Ridnaun ist ein recht einsamer, aber umso lohnender Aussichtsberg in der Sterzinger Bergwelt. Unterwegs laden die Gewingesalm und die Martalm zur genussreichen Einkehr.

 

Gipfelblick von der Zunderspitze auf die gegenüberliegende Wetterspitze und die Telfer Weißen
Gipfelblick von der Zunderspitze auf die gegenüberliegende Wetterspitze und die Telfer Weißen

Wegbeschreibung Zunderspitze

Die Wanderung auf die Zunderspitze beginnt auf dem Parkplatz neben dem Hotel Schneeberg in Maiern.

Nahe dem Parkplatz weist das Wanderschild Nr. 30 den Weg in Richtung Zunderspitze. Er folgt zunächst der asphaltierten Höfestraße, von der alsbald der breite Waldweg Nr. 29B links abzweigt (hier finden sich eventuell einzelne weitere Parkmöglichkeiten).

Am rechten Wegesrand zweigt wenig später der Steig Nr. 29 ab. Er zieht sich im nunmehr etwas steileren Anstieg zur oberen Waldgrenze hoch. Dahinter dehnen sich die sanft gewellten, von einzelnen Scheunen bestandenen Weidewiesen der Gewingesalm aus, die im bezaubernden Kontrast zu den ringsum aufragenden Ridnauner Bergspitzen stehen.

Dem breiten Wanderweg oder dem schmalen, etwas steiler verlaufenden Wiesensteig folgend, führt die Wanderung nun zur urigen, zur kleinen Zwischenrast verlockenden Gewingesalm weiter.

Von der Gewingesalm steigt der teilweise recht steile Steig Nr. 29 über die aussichtsreichen Hochweiden und zuletzt über die felsige Gipfelflanke auf den dreieckförmigen Gipfel der Zunderspitze an. Neben dem schlichten Gipfelkreuz entfaltet sich ein ungemein weitreichender Ausblick auf das tiefer liegende Ridnauntal und die zahlreichen ringsum aufragenden Bergspitzen und Gletscher wie den Becher, die steil aufragende Wetterspitze, die markanten Telfer Weißen oder die aussichtsreiche Jaufenspitze.

Der Abstieg von der Zunderspitze erfolgt zunächst auf dem Hinweg. Bei der Gewingesalm schlagen wir diesmal aber den Steig Nr. 29A ein, der recht steil über die von Zwergsträuchern bewachsenen Hänge zur idyllischen Martalm abfällt. Während des etwa halbstündigen Abstiegs öffnen sich atemberaubend schöne Ausblicke auf die anmutige Ridnauner Bergwelt.

Von der gastlichen Martalm führt der breite Wanderweg Nr. 30 zum beschaulichen Weiler Bergl hinab. Dort geht er in eine asphaltierte Höfestraße über, die zum Ausgangspunkt in Maiern zurückführt.

 

Auf dem Rückweg von der Zunderspitze folgen wir zunächst dem Hinweg
Auf dem Rückweg von der Zunderspitze folgen wir zunächst dem Hinweg

Angegebene Aufstiegszeit Zunderspitze

Maiern - Zunderspitze: 3h10’

Infos zur Wanderung

  • Dauer:06:30 h
  • Länge:13.5 km
  • Höhenmeter:1000 m

  • Min. Höhe:1364 m
  • Max. Höhe:2370 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern

Rundwanderung

Wipptal

Gipfelwanderung

Ridnaun

Maiern

Hütte

Ridnauntal

Zunderspitze

Gewingesalm

Wanderung

Martalm

Südtirol

Sterzing