Wandern Keschtnweg Barbian Ritten

Auf dem Keschtnweg von Barbian nach Saubach und zum Verenakirchl auf dem Ritten

Der Keschtnweg öffnet schöne Ausblicke
Der Keschtnweg öffnet schöne Ausblicke

Von Barbian zieht sich der Keschtnweg ohne nennenswerte Höhenunterschiede zum Verenakirchl auf dem Ritten. Unterwegs öffnen sich malerische Ausblicke ins untere Eisacktal, auf das Eisacktaler Mittelgebirge und die dahinter aufstrebende Bergwelt.

 

Verenakirchlein auf dem Ritten
Verenakirchlein auf dem Ritten

Wegbeschreibung Keschtnweg Barbian Ritten

Dieser Teilabschnitt des Keschtnwegs beginnt in der Barbianer Dorfmitte. Bei der Kirche St. Jakob, die wegen ihres ungewöhnlich schiefen Turms zu Südtirols kuriosesten Sehenswürdigkeiten zählt, ist der Keschtnweg in Richtung Saubach bereits ausgeschildert.

Er führt zunächst nahezu eben die asphaltierte Straße entlang und öffnet dabei schöne Ausblicke auf die Eisacktaler Hänge und die dahinter aufstrebende Bergwelt mit dem alles beherrschenden Schlern. Wer seinen Blick am nahen Ganderbach nach oben richtet, erhascht auch einen Blick auf den Barbianer Wasserfall, der in stäubenden Sprüngen in die Tiefe stürzt.

Nach einer halben Stunde gemütlichen Wanderns erreicht man den schön gelegenen Weiler Saubach, dessen Kirche den Heiligen Ingenius und Albuin geweiht ist.

Hinter Saubach folgt der Keschtnweg einem links abzweigenden Wiesenweg, der kurz darauf wieder in die asphaltierte Straße mündet. Nun ist das Verenakirchl nicht mehr fern: Wenig später zweigt der Keschtnweg erneut links ab und steigt zu diesem idyllischen Kirchlein an, das auf einem bewaldeten Porphyrhügel thront.

Das kleine Hügelkirchlein aus dem 13. Jahrhundert ist der heiligen Verena, der Schutzpatronin der Fischer, Müller und Pfarrhaushälterinnen, geweiht. Neben dem Verenakirchl laden Bänke und Steine zum Innehalten und Genießen der malerischen Aussicht ein, die sich hier oben erschließt.

Der Rückweg vom Verenakirchl erfolgt auf dem Hinweg, auf dem man sich einen Abstecher zu den nahen Schalensteinen nicht entgehen lassen sollte. Die Funktion dieser von Menschen geschaffenen steinzeitlichen Vertiefungen in Felsen und Steinen liegt nach wie vor im Dunkeln. Da sie aber vornehmlich entlang urgeschichtlicher Handelswege zu finden sind, mögen sie vermutlich als eine Art Kalender gedient haben.

Infos Wandern Keschtnweg Barbian Ritten

  • Dauer:02:45 h
  • Länge:10.2 km
  • Höhenmeter:250 m

  • Min. Höhe:747 m
  • Max. Höhe:880 m

Höhenprofil

Wetter

Please wait ...

Aktuelle Werte Umgebung

Please wait ...

Wandern mit Hund

Wanderung

Themenwanderung

Herbstwanderung

Themenweg

Kirche

Frühlingswanderung

Wandern

Saubach

Ritten

Barbian

Südtirol

St. Verena Kirche

Keschtnweg

Eisacktal